variMODE: Anpassbare Laserstrahlen zur Transformation Ihrer Produktivität

variMODE ist unser neuestes CW-Produktmerkmal in unserer redPOWER QUBE-Laserserie über 3 kW, mit dem Benutzer in weniger als 40 ms zwischen Strahlprofilen wechseln können…

… aber was heißt das eigentlich?

Mit variMODE können Sie Ihr Faserlasersystem so anpassen, dass die Strahleigenschaften (einschließlich der Punktgröße und des Strahlprofils) speziell für Ihre Anwendung optimiert werden, sei es Schneiden, Schweißen, Stanzen oder additive Fertigung.

Dieses dynamisch steuerbare Strahlprofil bringt erhebliche Vorteile mit sich und ermöglicht schnelle Änderungen der Bearbeitungsschritte, um die Produktionsgeschwindigkeit zu verbessern und die Kosten zu senken.

In unserem neuesten Video zu variMODE erfahren Sie in wenigen Minuten, worum es geht.

Sie erhalten Informationen zur Funktionsweise und zu den wichtigsten Vorteilen. Wir haben es einfach gehalten, um es schnell auf den Punkt zu bringen.

variMODE ist in der redPOWER-Reihe als Option für alle Hochleistungs-QUBE-Laser erhältlich und bietet eine dynamisch umschaltbare Auswahl von Laserstrahlen aus einer 100-µm-Übertragungsfaser unter Beibehaltung der Spotgröße.

Basierend auf einem internen All-in-Fiber-Gerät, das die räumlichen Modi in der Übertragungsfaser modifiziert, sorgt dieser innovative Ansatz für eine einzigartige Strahlübertragung durch den zentralen Kern der Faser, wodurch keine komplexen und teuren zusätzlichen optischen Komponenten erforderlich sind und maximale Leistung sichergestellt wird unabhängig vom gewählten Modus des Strahlprofils.

Dies wird erreicht, indem die Ausgangsstrahldivergenz und damit die Strahlqualität gesteuert werden. Diese Variabilität wird vollständig im Laser gesteuert, ohne dass eine externe Optik erforderlich ist. Ausgestattet mit einer Ø100µm Faser kann die Strahlqualität von 3,2 mm.mrad (M2 9,5) auf 5,8 mm.mrad (M2 17) umgeschaltet werden, wie in Tabelle 1 gezeigt.

Die niedrigere Strahlqualität von 5,8 mm.mrad wurde so eingestellt, dass sie der NA handelsüblicher Schneidköpfe entspricht, um sicherzustellen, dass die gesamte Laserleistung an das Blech abgegeben wird und dass keine Strahlbegrenzung innerhalb des Schneidkopfs auftritt. Die Umschaltzeit von niedriger auf hohe Strahlqualität beträgt in der Regel 30 ms, was schnell genug ist, um zwischen Durchstechen und Schneiden zu wechseln.

Vorteile:

  • Wählen Sie in Echtzeit den Strahl, der für Ihren Prozess am besten geeignet ist
  • Einfache Benutzeroberfläche für optimale Steuerung und Integration
  • Schnellere Prozessgeschwindigkeiten und bessere Schnittqualität
  • Verbesserte Systemflexibilität, die die Verarbeitung einer größeren Bandbreite von Materialien und Materialstärken ermöglicht
  • All-in-Fiber-Prozess, der die Notwendigkeit zusätzlicher optischer Komponenten überflüssig macht, die die Komplexität und das Risiko erhöhen
  • Nutzen Sie die volle Laserleistung in allen Modi
  • Kann den Zoomfokuskopf ersetzen, wodurch Gewicht und Kosten reduziert werden

Möchten Sie mehr wissen?

Lesen Sie das Whitepaper von Dr. Paul Harrison…

Dr. Paul Harrison, unser Chief Applications Engineer, erstellte das folgende Whitepaper und gab einen Einblick, wie variMODE die Schneidfähigkeit verbessern kann.

„Das Laserschneiden von Blechen ist eine etablierte Produktionsmethode, in der weltweit viele tausend Schneidsysteme eingesetzt werden. In den letzten 10 Jahren wurden fasergekoppelte Festkörperlaser wie Faser- und Scheibensysteme zum Laser der Wahl, der den in vielen älteren Systemen verwendeten CO2-Laser ersetzte. In beiden Fällen arbeiten die Maschinen auf ähnliche Weise und fokussieren den Laserstrahl mit einem Schneidkopf durch eine konische Düse mit koaxialem Hochdruck-Hilfsgas auf das Blech. “

Um den ganzen Artikel zu lesen: KLICKEN SIE HIER

Hören Sie sich das Webinar von Dr. Mark Richmond an …

Aufgenommen im Oktober 2019, wurde dieses Webinar von CW-Produktmanager Dr. Mark Richmond gehalten und stellt variMODE vor, eine neue Funktion, die die Einschränkungen früherer Laser überwindet und einen flexibleren Ansatz für die Laserbearbeitung bietet.

„Mit einer neuartigen All-in-Fiber-Technik können die Ausgangsstrahlqualität und das Modenprofil in Echtzeit ausgewählt werden, um die Verarbeitung für jede Anwendung zu optimieren. In diesem Webinar geht Mark auf die Vorteile dieses Ansatzes ein und erklärt, warum es das Potenzial hat, die Gesamtproduktivität von Faserlasern für die Materialbearbeitung zu verbessern, indem es die herkömmlichen Faserlaser mit Feststrahlqualität übertrifft. “

Um das Webinar anzuhören: KLICKEN SIE HIER